Poststraße 5, 65817 Eppstein 06198 57 77 00 info@zahnarzt-eppstein.de

    Professionelle Zahnreinigung

    Der Nutzen einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) besteht nicht im Aufspüren aktuell verbliebener Speisereste. Dazu müsste der Patient die Praxis mehrmals die Woche aufsuchen, was nicht durchführbar ist.

    Worin liegt dann der Sinn und Zweck dieser Maßnahme?

    Auf der Zahnoberfläche bildet sich innerhalb von Wochen bis Monaten extrem widerstandfähige Ablagerungen aus Bakterien, deren Stoffwechselprodukten, unserem Speichel und Speiseresten. Oberhalb des Zahnfleisches, im sichtbaren Bereich bezeichnen wir die zunächst weichen Auflagerungen als Plaque. Diese mineralisieren dann unterschiedlich schnell zu Zahnstein. Unterhalb des Zahnfleisches, im nicht sichtbaren Bereich bezeichnen wir diese Ablagerungen als Konkrement.

    Da die Mikroorganismen relativ viel Zeit benötigen, um sich neu zu organisieren, ist eine regelmäßige Überarbeitung der Zahnoberflächen in größeren Zeitabständen als der täglichen Pflege sinnvoll und zielführend.

    Wie wird die professionelle Zahnreinigung durchgeführt?

    Abhängig vom Grad der Belagsbildung, dem Zustand des Zahnfleisches und von den Wünschen und Erfahrungen des Patienten finden unterschiedliche Verfahren in der Professionellen Zahnreinigung ihre Anwendung. Zur Entfernung von Auflagerungen werden eingesetzt:

    Handinstrumente

    Vorteile

    Das Arbeiten mit Handinstrumenten wird von den Patienten bei korrekter Anwendung als besonders schonend und angenehm empfunden.

    Nachteile

    Die Entfernung starker Verfärbungen (Raucher-, Tee-, Kaffee-Beläge) ist mit Handinstrumenten sehr zeitaufwendig.

    Ultraschallgeräte

    Vorteile

    Ultraschallgeräte erlauben eine effektive Entfernung besonders fest haftender Beläge über und unterhalb des Zahnfleisches.

    Nachteile

    An sensiblen Zahnhälsen vermeiden wir den Einsatz von Ultraschallgeräten.

    Pulverstrahlgeräte

    Vorteile

    Die Anwendung von Pulverstrahlgeräten wird von den meisten Patienten als sehr angenehm empfunden. Bei der Wahl des Pulvers bevorzugen wir die modernen, weniger abrasiven Pulver, die von den Patienten als deutliche Komfortsteigerung empfunden werden.

    Nachteile

    Manche Patienten empfinden den Geschmack des Pulvers als unangenehm.
    Bei sehr wenigen Patienten führt der Einsatz von Pulverstrahlgeräten zu einer schnelleren Wiederverfärbung der Zähne. In diesen Fällen ist eine besonders ausgiebige Politur und Nachbearbeitung erforderlich und sollte in Zukunft auf Pulverstrahlgeräte verzichtet werden.

    Bürsten und Polierpasten

    Vorteile

    Das Arbeiten mit Bürstchen und Polierpasten ist für den Patienten besonders angenehm und erzielt ein unvergleichlich gutes Politurergebnis.

    Nachteile

    Keine

    Polierscheiben

    Vorteile

    Die Politur mit Polierscheiben unterschiedlicher Körnung ermöglicht eine sehr angenehme Bearbeitung der Zahnzwischenräume und eine sehr akkurate und effektive Politur, wenn bereits vorhandene Füllungen mit poliert werden müssen.

    Nachteile

    Polieren kann im Einzelfall zeitaufwendig sein, ist aber im Zahnzwischenraumbereich konkurrenzlos.

    Wann ist eine Professionelle Zahnreinigung erforderlich?

    Zur Frage, wann eine Professionelle Zahnreinigung erforderlich ist

    1. gibt es Behandlungsrichtlinien der Fachgesellschaften und des Gesetzgebers. Beispielsweise ist vor jeder Parodontitis- (Zahnfleisch-) Behandlung ist eine vorausgehende professionelle Reinigung erforderlich.
    2. müssen die individuellen Gegebenheiten und Wünsche des Patienten berücksichtigt werden.

    In welchen Zeitabständen und in welcher Intensität eine Professionelle Zahnreinigung sinnvoll erscheint, ist von Patient zu Patient sehr unterschiedlich. Der Zustand des Zahnfleisches, das Vorhandensein von Implantaten und Zahnersatz, Ernährungsgewohnheiten, das individuelle Kariesrisiko, etc. haben darauf Einfluss.